Einsätze / Ausrückungen 2014                     Zurück zum Start Einsätze    

Ölspur/Dieselaustritt

Am 08.September wurden wir vom Firmeninhaber der Firma Nissan Feichtinger zu einen Dieselaustritt bei der Tankstelle verständigt.

Aus unbekannter Ursache floss Diesel im Tankstellenbereich aus, das mittels Ölbindemittel gebunden wurde und im Anschluss die Fahrbahnfläche gereinigt wurde.

 

Einsatzleiter: OBI Haas Norbert

Einsatzdauer: 19:30h bis 20:15h

Mannschaft: 5 Mann

 

Verkehrsregelung an der L1172

Unsere Feuerwehr wurde für das Radrennen "SAUWALDMAN" am 07.09.2014 beauftragt die Verkehrsregelung an den Kreuzungen der Ruholdinger Bezirksstraße zu übernehmen.

 

Einsatzleiter: BI Ertl Herbert

Einsatzdauer: 10:00h bis 13:00h

Mannschaft: 2 Mann

Verkehrsregelung an der L515

Unsere Feuerwehr wurde für das Charity-Rennen am 06.09.2014 beauftragt die Verkehrsregelung an den Kreuzungen der Eisenbirner Landesstraße zu übernehmen.

 

Einsatzleiter: HBI Stefan Tischler

Einsatzdauer: 10:00h bis 13:00h

Mannschaft: 4 Mann

 

 

Feuerwehrhochzeit vom Franz Öhlinger und Angela Klaffenböck

Am 23.08. begleiteten wir unseren Kameraden HBM Franz Öhlinger zur Hochzeit mit seiner Frau Angela.

 

Nach der Trauung in der St. Sebastiankapelle durchging das Hochzeitspaar das Spalier der Feuerwehrkameraden, welches von Schläuchen überdacht war.

Beim Eintreffen des Hochzeitszuges im Gasthaus Wösner wurden wir vom Wirt mit Sekt empfangen.

 

Die FF Eisenbirn bedankt sich beim Brautpaar und wünscht viel Glück und alles Gute auf ihren gemeinsamen Lebensweg.

Erneuter Einsatz für Krumet und Strohmessungen

Da bei unseren Landwirten in dem zugeortnetem Pflichtbereich der Branschutz ein wichtiger Faktor ist, wurden am 30.07.2014 erneut die Messungen an den seit 25.07.2014 neu eingelagerten Futtermittel und Streumaterial die Messungen von 08:00h bis 19:00h durchgeführt.

In einem Anwesen wurden allein  100 Stück Stroh - Rundballen und 25 Stück Krumetballen durchgemessen. Ebenso wurden bei Anwesen Nachmessungen aus den hervorgegangen Messungen auf Grund der damals festgestellten Temperatur durchgeführt.

Die höchste Temperatur wurde mit 50°C registriert.

 

Einsatzleiter: OBI Haas Norbert - OBM Max Leidinger

Einsatzdauer: 08:00h bis 19:00h

Mannschaft: 3 Mann

Eingesetzte Geräte: 1 KLF, Sonde, Schiebeleiter

 

Einsätze Heumessungen

Vom 26.07 - 29.07.2014 wurden bei landwirtschaftlichen Objekten nach privater Anforderung Temperaturmessungen bei Krumet und Strohballen durchgeführt.

Höchstgemessene Temperatur: 54° Grad, bei Strohballen (Quaderballen)

Einsatz Heumessungen

Erneut wurden wir per Telefon von zwei Landwirten in unserem Einsatzgebiet alarmiert, um bei den in ihren Scheunen eingelagerten Strohballen und Krumetballen die Temperaturmessungen zum vorbeugenden Brandschutz durchzuführen - Höchste gemessene Temperatur war bei einem Krumetballen 44°C.

Einsatzleiter: OBI Haas Norbert

Einsatzdauer: 13:15h - 15:00h

Mannschaft: 4 Mann

Eingesetzte Geräte: 1 KLF, Sonde

Technischer Einsatz

Am 14.Juli 2014 wurden wir zu einem Technischen Einsatz für Reinigungsarbeiten am GW Danrath Ortsteil Ficht um 10.15h per Telefon alarmiert.

Einsatzgrund war nach Bauarbeiten die stark verschmutze Strasse sowie den Zufahrtsweg zu zwei Objekten mittels einem C-Strahlrohr zu reinigen. Als Wasserentnahmestelle diente der in umittelbarer Nähe befindliche Hydrant.

Einsatzleitung: OBI Haas Norbert

Einsatzdauer: 10.15h bis 11.20h

Mannschaft: 5 Mann

Eingesetzte Geräte: 1 KLF, 45m C-Schlauch, 1 C-Strahlrohr, diverse Reinigungsgeräte.

Einsatz Heumessung

Am 13.Juli 2014 wurde bein einem Landwirt in Eisenbirn nach seinem Ersuchen die Heumessung am 400m³ Krumetstoß sowie bei Strohballen durchgeführt.

Einsatzleitung: AW Höller Franz - Mannschaft: 3 Mann

Technischer Einsatz: FAHRZEUGBERGUNG

Am 20. Juni um 13:46 Uhr wurden wir mit der Feuerwehr Münzkirchen zu einer Fahrzeugbergung auf der Eisenbirner Landesstraße über die LWZ alarmiert.

 

Lage: Aufgrund eines Ausweichmanövers geriet ein LKW in den rechten Straßengraben und drohte seitlich umzustürzen.  Personen aus PKW und LKW wurden bei diesem Geschehen keine verletzt.

 

Unsere Aufgabe war es, eine Strassensperre zu errichten und den Verkehr zu regeln. Ebenso wurde mit den Einsatzkräften der FF Münzkirchen mit den Sicherungsarbeiten des LKWs mittels Seilzügen begonnen um im Anschluss die Ladung des LKWs bergen zu können.
Anschließend wurde das Fahrzeug mit der Seilwinde zurück auf die Strasse gezogen und dieser konnte nach der neuerlichen Beladung die Weiterfahrt wieder aufnehmen.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: KLF Eisenbirn, KDO, LFB-A2, TLF Münzkirchen

Einsatzleitung: Pflichtbereichskdt. HBI Thomas Strasser

Einsatzdauer: 13:46 - 15:46 Uhr

Mannschaft unserer Wehr: 10 Mann

 

 

Brandeinsatz: BRAND BAUM, FLUR, BÖSCHUNG

Zu einem Brandeinsatz - Baum, Flur, Böschung wurden die Feuerwehrn Münzkirchen und Eisenbirn am 12.06.2014 um 03.30h in die Danratherstraße Ortsteil Ficht, über die LWZ alarmiert.

Die Garteneinfriedung des Anwesens hat aus bisher unbekannter Ursache zu brennen begonnen.

Bei Eintreffen am Einsatzort wurde bei der Lageerkundung festgestellt dass der Hausbesitzer den Brand bereits selbst löschen konnte. Restliche Glutnester wurden mittels HD vom Tank Münzkirchen gelöscht. Um 03.55 Uhr rückten die alarmierten Feuerwehren wieder in die Zeughäuser ein.

Eingesezte Fahrzeuge: Tank Münzkirchen, KDO Münzk., KLF Eisenbirn

Einsatzleitung: Pflichtbereichskdt. HBI Strasser Thomas

Einsatzbeginn: 03.30h    Einsatzende: 04.06h     Mannschaft FF Eisenbirn: 12 Mann

Einsatz Heumessungen

Nach Anforderung der Landwirte in unserem Einsatzgebiet wurde am 29.05.2014 mit den Heumessungen begonnen. Die höchste gemessene Temperatur bei einem losen Heustock erreichte 36°C.

Engesetzte Fahrzeuge und Gerät : 1 KLF, 1 Heumesssonde

Einsatzleitung: OBM Max Leidinger

Mannschaft: 4 Mann

Ausrückung KLF-A Segnung FF - Pramau

Am 30. Mai rückten unsere Kameraden zur KLF-A Segnung der FF - Pramau aus.

An dieser Feier beteiligten sich 14 Mann unserer Wehr.

Ausrückung MTF - Segnung der FF - Reikersahm

Am 23.05. rückten wir zur Segnung des neuen MTF der FF - Reikersahm aus.

Dieser Einladung folgten 15 Uniformträger.

51. Florianifeier der 5 Feuerwehren Münzkirchen

Am 1.5.2014 wurde die 51. Florianifeier abgehalten.

Nach einem Gottesdienst in der Pfarrkirche wurde im Gemeindesaal Münzkirchen die Veranstaltung fortgeführt. Zu diesem Gedenktag an den Schutzpatron des Hl. Florian konnte der Pflichtbereichskommandandt HBI Thomas Strasser, OBR Alfred Deschberger und BR Michael Hutterer sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Von unserer Feuerwehr nahmen 23 Kameraden und 9 Mitglieder der Jugendgruppe teil.

Bezirkstagung in Taufkirchen/Pram

Am 4.April fand die jährliche Bezirkstagung in Taufkirchen statt.

Es wurde über das abgelaufene Jahr auf Bezirksebene berichtet, Hauptthema war das Hochwasser, wo unser Bezirk schwer betroffen war.

Bei den Ehrungen erhielt unser Kamerad OBM Max Leidinger eine Auszeichnung für den

Bezirkssieg beim FULA in Silber.

Von unserer Wehr nahmen 3 Kommandomitglieder sowie 2 JFM teil.

110. Vollversammlung

Am 17. Jänner 2014 wurde die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr  Eisenbirn abgehalten und blickten somit auf das abgelaufene Jahr zurück.

Im Jahr 2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr zu 23 Einsätzen alarmiert. Insgesamt wurden dabei 253 Einsatzstunden erbracht. Für Schulungen und Übungen wurden 670 Stunden absolviert. Für die Jugendarbeit über 1780 Stunden angewendet.

Ein Hauptthema der Vollversammlung war auch der Bericht über die geleistete Arbeit 2013 am Neubau des Feuerwehrhauses.


Das anschließende abgehaltene Referat und die Dankesrede durch BR Hutterer fanden sehr anerkennende Worte. Besonders dankte er für die geleistete interne Arbeit in der Feuerwehr und die Bereitschaft sich immer wieder durch Aus und Weiterbildungen am neuesten Stand zu orientieren, um sich so den immer mehr werdenden Forderungen als „Universaldienstleister“ bei Einsätzen stellen zu können.

 

Bürgermeister Helmut Schopf fand in seinen Grußworten sehr anerkennende Worte und betont dass ohne die freiwilligen Helfer das Feuerwehrsystem nicht aufrecht zu erhalten wäre. Besonders dankte er der Jugend dass sie ihre Freizeit im Feuerwehrwesen verbringen und so die Zukunft für die Feuerwehren in unserer Gemeinde sind und dadurch die Sicherheit für die Bevölkerung gewährleisten.

 

Sturmschaden - Güterweg Danrath - Edholz

Am 04.01.2014 wurde unsere Feuerwehr um 14:49 Uhr zu einem Sturmschaden am Güterweg Danrath im Bereich Edtholz über die LWZ alarmiert.

Bei Eintreffen am Einsatzort wurde der Güterweg durch Lotsen abgesichert.

Der umgestürtzte Baum, der die gesamte Straße blockierte, wurde mittels Traktor und Holzzange entfernt und die Straße im Anschluss in diesem Bereich gereinigt.

 

Eingesetzte Geräte:  2 Schnittschutzhosen, 2 Motorsägen - 1 Traktor mit Holzzange

Mannschaft: 11 Mann       Einsatzleiter: HBI Tischler Stefan     Einsatzende: 16:09h