Übungen  - Schulungen 2015

 

                                                    

Begehung Spar Estermann

Beim Spar Estermann in Münzkirchen fand am 24.11.2015 vom Pflichtbereich Münzkirchen eine Begehung statt. 


Geschäftsführer Bernhard Estermann erklärte uns den Abteil vom Lebensmittelhandel, welches nur Zugang vom Personal gewährt ist. Der Schwerpunkt lag hauptsächlich beim Heizwerk, dass mit Erdwärme betrieben wird. 


Des weiteren wurde uns auch die EDV - Anlage, der automatische Ablauf eines Notfalles sowie die einzelnen Personalräume gezeigt.


Bei dieser interessanten Begehung nahmen von unserer Wehr insgesamt 7 Kameraden teil.

03.11.2015 Geräte - und Fahrzeugkunde

Am 03.11.2015 fand im Feuerwehrhaus Eisenbirn die Geräte - und Fahzeugkunde statt.

 

AW Ortbauer Josef erklärte uns die Positionen der einzelnen Gerätschaften in unserem KLF sowie deren Funktion.

 

Es nahmen insgesamt 14 Mann an dieser Schulung teil.

 

 

17.10.2015 Überprüfung der Wasserentnahmestellen

Die Wasserentnahmenstellen wurden am 17. 10. 2015 von einigen Kameraden überprüft. Ein großes Augenmerk wurde auf die Funktionalität der Entnahmestellen gewidmet. 

06.10.2015 Maschinistenschulung

HBM Franz Öhlinger hielt am 06.10.2015 die Maschinistenschulung im Feuerwehrhaus Eisenbirn ab.

Hierbei zeigte er uns zuerst die richtige Handhabung von unserer Tragkraftspritze FOX 2.

 

Anschließend wurde das erlernte Wissen von jeden Teilnehmer am Scherrerbauer Weiher in die Praxis umgesetzt.

Zum Schluss erklärte uns der Schulungsleiter noch das Trockensaugen sowie die Dichtheitsprobe an unserer Pumpe.

 

An dieser Schulung nahmen insgesamt 10 Kameraden teil.

02.10.2015 Herbstübung Pflichtbereich Münzkirchen

Am 02.10.2015 wurden die 5 Feuerwehren des Pflichtbereichs Münzkirchen zur Herbstübung, die von der FF- Reikersahm ausgeführt wurde, nach Feicht um 19:00 Uhr über Funk alarmiert.

 

 Die Einsatzmeldung lautete: "Fahrzeugbrand in Halle - 3 Personen vermisst".

Unsere Aufgabe bestand eine Zubringerleitung zur nächsten Pumpe zu errichten.

Als Wasserentnahmestelle diente ein nahe gelegener Weiher.


Gruppenkommandant: OBI Haas Norbert

Mannschaft: 11 Mann

Eingesetzte Geräte von unserer Wehr: 1 KLF, 1 Tragkraftspritze, 7 B-Druckschläuche, 1 Verteiler, 2 Handfunkgeräte

 


22.09.2015 Schulung: Gefahren bei Elektroautos, Klimagas und richtiges Schneiden mit der Bergeschere

Am 22.09.2015 fand die Schulung zum Thema: Gefahren bei Elektroautos, Klimagas und richtiges Schneiden mit der Bergeschere statt.


Die Schulungsleiter E-OBI Franz Feichtinger und OLM Daniel Feichtinger erklärten uns

bei Verkehrsunfällen mit E-Autos wobei sie mittels Rettungskarte besondere Gefahrenstellen im Fahrzeug aufzeigten. 

Unter anderem wurde uns das "Kältemittel 1234yf" (Tetrafluorpropen) welches im Brandfall extrem gefährlich und ätzend wirkt, näher gebracht.


Ein großer Dank gilt den beiden Vortragenden für die sehr interessante und lehrreiche Schulung, an der 15 Kameraden teilnahmen.

Frühjahrsübung im Pflichtbereich Münzkirchen

Am 20. März 2015 kam für die FF Eisenbirn um 08:57 Uhr per Funk der Alarmierungsauftrag für den Übungseinsatz „ Brand in der Mittelschule Münzkirchen“ im Physiksaal.

 Nach Eintreffen am Einsatzort wurden durch den Einsatzleiter folgende Aufgaben angeordnet:

 

Errichten einer Zubringerleitung,  Personensuche – Rettung.

Für die Personenrettung aus dem rauchfreien und brandunabhängigen Objektabschnitt der Schule wurden 3 Mann eingesetzt, die die vermisste Person in kurzer Zeit unverletzt im Toilettenbereich auffinden konnten. Der Schüler wurde somit am Sammelpatz der Schulkinder den Aufsichtspersonen übergeben.

 

Die Zubringerleitung wurde zur Speisung der Angriffsleitung an Drehleiter Schärding für den Löschangriff errichtet, wofür 7 B-Längen erforderlich waren. Als Wasserentnahmestelle diente der Hydrant an der Kreuzung Maieraustraße – Franz Stelzhamer Weg.

 Für diese Übung und Planung war in diesem Jahr die FF Münzkirchen verantwortlich. Die sehr lehrreiche und erkenntnisbringende Übung wurde im Gasthaus Wurmsdobler unter der Anwesenheit von Bürgermeister Helmut Schopf noch diskutiert und mit den Dankesworten durch Pflichtbereichskommandant HBI Strasser Thomas abgeschlossen.

Gruppenkommandant: OBI Norbert Haas                                           Mannschaft: 10 Mann

Eingesetzte Geräte: 1 KLF, 1 Tragkraftspritze, 7 B-Druckschläuche, Geräte für Absicherung,

                                  1 Paar Schlauchbrücken, 2 Handfunkgeräte

28.02.2015 Maschinistenschulung und Lehrgangsbesuch

 

Am 28.02.2015 wurde eine Maschinistenschulung im FF - Haus abgehalten, wobei sich OFM Ritzberger Gabriel für den bevorstehenden "Maschinisten - Lehrgang" einige wichtige Kenntnisse an der TS noch festigte.

Den Lehrgangsbesuch an der Landesfeuerwehrschule OÖ in Linz vom 02.03. bis 04.03.2015 absolvierte Gabriel mit vorzüglichem Abschluss!

28.02.2015 Abschluss Grundausbildung im Pflichtbereich Münzkirchen

 

Die im Pflichtbereich abgehaltene gemeinsame Grundausbildung wurde am Samstag den 28.02.2015 mit einer Übung abgeschlossen. Diese Ausbildung wurde von FM Kapshammer Markus, FM Florian Leidinger, FM Ritzberger Thomas besucht. Durch das erlernte sind unsere FM für den weiteren Verlauf im Ausbildungswesen den "Truppführerlehrgang" in Taufkirchen a.Pr. bestens gerüstet und wünschen für diesen Lehrgang alles Gute.

Ein besonderer Dank gilt dem Ausbildungsteam des Pflichtbereiches.

04.02.2015 Schriftführerforum

Am 04.02.2015 fand im FF - Haus Schärding ein Schriftführerforum des Abschnittes Schärding statt.

Hierbei erklärte uns OAW Harald Lang die Neuerungen vom SyBos und die neue Website vom OOELFK.


Da der Computer vom Feuerwehrwesen nicht mehr wegzudenken ist, wurden uns kostengünstige Netzwerkfestplatten vorgestellt, mit derer Hilfe uns ermöglicht, von Zuhause darauf zuzugreifen und somit die Verwaltung der Feuerwehr zu vereinfachen.

 

Im Anschluss konnten sich die Schriftführer der jeweiligen Feuerwehren in der Diskussionsrunde Verbesserungsvorschläge am Sybos äußern.

 

Bei diesen Schriftführerforum nahmen AW Rudolf Wallner und OLM Stefan Haas teil.

03.02.2015 Praxisnahe Funkschulung

 

HBI Stefan Tischler leitete die laut Schulungsplan angesetzte Funkschulung.

Nach einer theoretischen Einschulung wurden die Themen in verschiedenen Station in der Praxis geübt. Schwerpunkte: Gerätekunde -Einsatzmeldung - eingespielter Funkverkehr und Weitergabe von Befehlen - Fragen und "Achtung Spruch!"

Kommunikation ist im Einsatz auch sehr wichtig und somit wurde die sehr lehreiche Schulung von 12 Mann sehr intensiv beübt.

13.01.2015 Firmenbegehungen im Pflichtbereich Münzkirchen

 

Im Rahmen der Gemeinschaftsübungen fand in der Straßenmeisterei und im Warenhandel der Fa. Estermann die Objektbegehungen statt.

In der Straßenmeisterei führte der zuständige Brandschutzbeauftragte - unser AW Josef Ortbauer die anwesenden Kameraden der 5 Feuerwehren des Pflichtbereiches durch das Areal und machte auf besondere Gefahrenquellen in den einzelnen Brandabschnitten aufmerksam.

Der Geschäftsführer der Fa. Estermann leitete ebenfalls die Führung in seinem Betrieb. Bei dieser Begehung stellte besonders die verschiedenen Gefahren z.B. die Einlagerung von verschiedenen Düngemitteln und Reinigungsmitteln sowie Chemikalien dar.

In beiden Betrieben stellte sich die Wichtigkeit dieser Begehungen wieder dar, dass im Ernstfall für die Feuerwehren örtliche Orientierungen im Objekt haben und somit gezielter den Einsatz abarbeiten können - Besonders wichtig ist dies für die Atemschutzträger.

Kdt-Weiterbildungslehrgang 13.1.2015

Am 13.1.2015 besuchte HBI Stefan Tischler den Kdt-Weiterbildunglehrgang in Linz

                                                                            Zurück zur Startseite Schulungen - Übungen